Savoy Ballroom Dancers
 
The Savoy Ballroom
Das Savoy Ballroom war ein Tanzclub in Harlem/New York City. Eröffnet wurde das Savoy Ballroom am 12.03.1926 in der Lenox Avenue, geschlossen wurde er 1958. Er war neben dem Cotton Club einer der bekanntesten Clubs in der Swing-Ära.

Berühmt wurde das Savoy Ballroom als Zentrum der "Home of Happy Feet", aber vor allem wegen der Aufhebung der damaligen üblichen Rassentrennung. So war es möglich, dass schwarze und weiße Gäste ohne Rassenkonflikte sich gemeinsam zum Tanzen treffen konnten. In anderen Clubs wie der Cotton Club wurden Weiße als Gäste und Schwarze nur als Musiker eingelassen.

Somit hatte das Savoy Ballroom einen erheblichen Einfluss auf die Tanzentwicklung und die Übernahme der Tanzstile der Schwarzen auf die Weißen.

Die bekannteste Savoy House Band war Chick Webbs Band. Weitere Berühmtheiten waren Count Basie Band und das Benny Goodman Orchestra. Die Showtanzgruppe Whiteys Lindy Hoppers hatte hier ihre ersten Auftritte als Savoy Lindy Hoppers und entwickelte den Lindy Hop im Savoy.

Am 26.05.2002 wurde eine Gedenktafel für das Savoy Ballroom auf der Lenox Avenue zwischen der 140. und 141. Straße angebracht. Enthüllt wurde diese Tafel von Frankie Manning und Norma Miller, der überlebenden Mitglieder der Whiteys Lindy Hoppers.

Als Erinnerung und Ehrung an das berühmte Savoy Ballroom haben wir den Namen für unseren Tanzclub gewählt:






CC & Gromec
 
Impressum
Links
Tanzschule / Tanzkurs / Tanzen / Training / Tanz Workshop für Musikrichtungen wie
Oldies, Boogie Woogie, Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues, Rockabilly & Swing
in 91757 Treuchtlingen und 91781 Weissenburg/Weißenburg.
Auch für den Raum 91710 Gunzenhausen - 85072/ 85067 Eichstätt - 91126 Schwabach - 91154 Roth - Nürnberg - Mittelfranken.
© 2008-2014 by gromec